Sie möchten eine Firma gründen?

Hier finden Sie allgemeine Informationen zum Thema Unternehmensgründung sowie Kontaktadressen zu Anlaufstellen und für den Gründungsprozess relevante Behörden.

Erste Schritte

Was ist zu tun, wenn man eine eigene Firma gründen möchte?
Businessplan, Anmeldung AHV- Ausgleichskasse, Mehrwertsteuer-Anmeldung, steuerliche Aspekte und noch vieles mehr. Für Viele ist die Gründung der eigenen Firma ein Buch mit sieben Siegeln. Hier finden Sie eine Zusammenfassung der ersten Schritte.

Die ersten Schritte

Firmengründung durch ausländische Staatsangehörige

Vermehrt wollen auch Personen mit ausländischer Staatsangehörigkeit in der Schweiz selbständig tätig sein. Allerdings unterscheidet sich die Möglichkeit für eine Firmengründung je nach Herkunftsland.
Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der nützlichen Informationen.

Firmengründung durch ausländische Staatsangehörige

Firmengründung durch Grenzgänger

Wie kann ein Grenzgänger in der Schweiz ein Unternehmen gründen?
Nachfolgend die wichtigsten rechtlichen Voraussetzungen, Hintergrundinformationen und Tipps für Unternehmerinner und Unternehmer mit Grenzgängerstatus.

Firmengründung durch Grenzgänger

Magazin "Gründen"

Allgemeine Informationen zum Thema Unternehmensgründung finden Sie auch im Magazin "Gründen".

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Magazin Gründen

FinanzierungFinanzierungsmöglichkeiten

Die Finanzierungsfrage stellt Unternehmerinnen und Unternehmer gerade in der Startphase vor grosse Herausforderungen. Der Kanton Basel-Landschaft unterstützt die beiden Bürgschaftsorganisationen BG Mitte und SAFFA mit dem Ziel, den KMUs einen leichteren Zugang zu Fremdkapital zu verschaffen.

Bürgschaftsgenossenschaft für KMU - BG Mitte

Die BG Mitte fördert und unterstützt gewerbliche KMU-Betriebe durch Sicherstellung von risikobehaftetem Kapital.

Sie gewährt Bürgschaften für:

  • Gründung von Jung- und Neuunternehmungen
  • Betriebsübernahmen
  • Betriebserweiterungen und Wachstumsfinanzierungen
  • Finanzierungen von Investitionen jeder Art (Maschinen, gewerbliche Hypotheken etc.)
  • Nachhaltige Sanierung
  • Sicherstellung von Erfüllungsgarantien, Mietzinskautionen etc.

Voraussetzungen:

  • Betriebsführung durch einen fachlich ausgewiesenen Unternehmer
  • Wirtschaftliche Erfolgsaussichten
  • Erbringung eines volkswirtschaftlichen Nutzens

Beträge:

  • Bis maximal CHF 500'000.00

Kosten:

  • Vorab zu leistender Kostenvorschuss : CHF 300.00
  • Gesuchsprüfungskosten nach Aufwand (CHF 500.00 bis maximal CHF 4'000.00)
  • In Kantonen mit bestehenden Leistungsvereinbarungen wird dem Gesuchsteller eine wesentliche Kostenreduktion gewährt
  • Risikoprämie: 1,25% vom jährlich verbürgten Vertrag

SAFFA Bürgschaftsgenossenschaft für Frauen

Als Teil der KMU- Förderungspolitik des Bundes fördert die SAFFA ausschliesslich Frauen, die den Schritt in die Selbständigkeit wagen.

Voraussetzungen:

  • Antrag mittels vollständig ausgefülltem Gesuchsformular fristgerecht einreichen
  • Gebühren entrichten
  • Die Bürgschaftsnehmerin ist verpflichtet, während der gesamten Vertragsdauer pünktlich und unaufgefordert die von der BG SAFFA verlangten Berichte zum Geschäftsverlauf einzureichen (Jahresrechnung/ Reportingformular der BG SAFFA, 2x jährlich) und auf Verlangen einen aktuellen Betreibungsregisterauszug

Kosten:

  • Einschreibegebühr: CHF 200.00
  • Gesuchsprüfungskosten: 1,1% des verbürgten Betrages
  • Jährliche Bürgschaftskommission: 1,00% (durch Bank: 2,5%)
  • Todesfallrisikoversicherung

 

 

 

 

 

BG Mitte, Bürgschaftsgenossenschaft für KMU

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SAFFA Bürgschaftsgenossenschaft für Frauen

DIE Standorte für Start-upsAusgezeichnetes Klima für innovative Geschäftsfelder

Planen Sie ein Unternehmen zu gründen? Wie verschiedene Erfolgsgeschichten aus der Region zeigen, ist der Boden im Baselbiet fruchtbar dafür. Der Welcome Desk der Standortförderung Baselland begleitet Sie und vermittelt Ihnen den Kontakt zu den richtigen Stellen.